Sonntag, 15. November 2015

noch einmal Pilze so kurz vor dem Schneefall

 
In den Spiegelglanz blog von Zabor schrieb ich zur ihrem Fliegenpilzmund als Kommentar hinein, dass er essbar sei. Das meinte ich zu 100% spaßig.
Abende später stand ich genau vor diesem Apothekenfenster und kam absolut ins grübeln. Was machen diese Fliegenpilze in einem Apothekenfenster?
Wofür oder für welches Medikament spricht diese Werbung? Benötigt man für dieses Medikament ein grünes Giftrezept?
Nein, eher ein rotes mit weißen Punkten.
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Sehr interessant ...vielleicht helfen Sie bei Flugangst ;-))

    AntwortenLöschen
  2. Sie sagen: Ein Glück, dass Du dieses Fenster gefunden hast.
    LG aus dem glücklichen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  3. Glücksgefühle gegen Flugangst,
    die beste Mischung, die man sich vorstellen kann.
    :))

    AntwortenLöschen