Mittwoch, 2. Dezember 2015

das 2. FENSTER im Fenster-Blog Weihnachtskalender

 
hinter dem 2. Fenster verbirgt sich ein Himmel voller Sterne
und eine Welt voller Düfte, fast so wie es in der Weihnachtsgeschichte geschrieben steht....
 
 

 
Während euch in einem anderen, stets sehenswerten Blog  glühende Erwartung  geboten wird,
kann ich lediglich mit der Heißen Olga und ihren Düften aufwarten, doch diese heiße Olga bringt so manchen Genießer ebenfalls zum Glühen.
"Oh du fröhliche, oh du selige......."



 
PS: Man beachte auch, die Heiße Olga trägt einen roten Stern auf grünem Untergrund, s' is halt Weihnachtszeit auf dem Dresdner Weihnachtsmarkt am Goldenen Reiter. 

 

Kommentare:

  1. Du bist zu nah am Ural und deshalb immer auf Kartoffelschnaps, was?
    LG aus dem beschwippsten (hier ist es richtig) Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Hinterm Ural ist es verdammt kalt. Das weiß ich von meinem Opa.
    Er war da für ein paar Jahre zum "Arbeitseinsatz".
    Wodka bekamen sie keinen und auch nur selten Zwiebel und Speck.
    Traditionell trinkt man ihn eiskalt, verzehrt dazu Schwarzbrot, Zwiebel und Speck.

    Heute kommt der Wodka zu uns und ist mittlerweile fester Bestandteil
    des Weihnachtsmarktes am Goldenen Reiter. Ich überlege in diesem Augenblick,
    wie viel Weihnachtsmärkte es in Dresden gibt. Wenn ich auf die Zahl stoße,
    posaune ich sie wie ein Seiffener Engel hinaus.

    na denn, bis zur 3
    :))

    AntwortenLöschen
  3. In Münster gibt es 5! Lamberti, Aegidii, Kiepenkerl, Rathaus, Überwasser!

    AntwortenLöschen
  4. Auf die Schnelle fand ich die Angaben zu lediglich 10 Weihnachtsmärkten direkt in Dresden . Die kleinen, zweitägigen Weihnachtsmärkte der Stadtgebiete und Händler sind hier nicht aufgeführt, obwohl sie sehr schön sein können.

    Apropos Weihnachtsmärkte in Münster:
    Wir feiern auch nur Überwasser.
    :)))


    AntwortenLöschen