Samstag, 26. Dezember 2015

Fenster 26 - beim Schlafmützchen daheim


Ob das  Pirnaer "Schlafmützchen" Geschäft von den Kunden Fensterputzmittel zum Fest geschenkt bekam?
Im wahrsten Sinne des Wortes, wir werden es sehen.




Demnächst legen die Dresdener wieder an feststehenden Plätzen ihre Weihnachtsbäume ab, die sie fortan nicht mehr benötigen. Ein kleiner Teil dieser Nadelbäume gelangt als Futter in den Dresdner Zoo. Im alten Erzgebirge hingegen fertigten die Leute aus ihren zwischenzeitlich abgetrockneten Weihnachtsbäumen Quirle an. Große Quirle für grobe Küchenarbeiten und je näher die Spitze des Baumes kommt, desto feiner fallen die geschnitzten Quirle aus. Eine schöne Erinnerung an die schönen Stunden des Weihnachtsfestes über das ganze Jahr. Mitunter avanciert so ein Quirl auch zu einem witzigen Geschenk oder zu einem überaus lieben Mitbringsel.




Kommentare:

  1. Ach - die Dinger aus Holz habe ich schon mal gesehen und mich immer gefragt, was das denn wohl ist. Danke für die späte Erleuchtung!
    -Klugscheißmodus an- Für saubere Fenster in der Fotografie empfehle ich einen Polfilter, aber das weißt Du bestimmt -Klugscheißmodus aus-
    LG aus dem erleuchteten Westfalen.
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Polfilter ist mir in diesem Fall zu unromantisch,
    viel zu nüchtern und technisiert.
    Der Polfilter hätte mir die Pointe mit dem Schlafmützchen genommen.

    Westminster schlägt just,
    ich begebe mich anschließend
    nein nicht zu Tee und Gebäck,
    sondern zu Mohnstollen, Rosinenstollen, Quarkstollen, Mandelstollen und Pfefferkuchen.

    bis denne, der Mann mit dem Gruß aus der Kaffeekanne
    egbert

    AntwortenLöschen
  3. Mooooohnstollen - da flimmert es mir auf der Zunge! Ich bin froh oberschlesische Eltern zu haben. Bei uns könnte der Kaffee aus der Dröppelminna kommen. Das ist bergisch - oberbergisch :-))

    AntwortenLöschen
  4. Dröppelminna hab ich sofort zuordnen können.
    Für mich klingt es wie eine Mischung
    aus Sächsisch (Dröppel) und
    aus dem Berlinerischen (Minna).
    Egal ob bergauf oder bergab,
    nur heiß muss er sein.

    AntwortenLöschen