Dienstag, 8. März 2016

eine galeristische Beruhigungspille


ein erklärender, zweiter Einblick für Michael,
übrigens, HIER wurde schon früher einmal ins Fester geschaut.



Kommentare:

  1. Aha also ein Galerie. Und 2012 war ich hier noch nicht geboren. Und der Neustädter Markt in DD hat mich noch nie so richtig interessiert. Läge für mich auf der schääl Sick!
    LG aus dem gepinselten Westfalen.
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. ... gehört jedoch zu den interessantesten Stadtgebieten mit seiner Verbindung zur Neustadt und zur Altstadt. Ich schätze mal, dass du bisher zu kurz nur und ausschließlich im "RAL orangenen Gewandt" im Reich des sächsischen Kurfürsten weiltest.

    der kronenlose e.b.

    AntwortenLöschen
  3. ;o))
    So steht er doch in Gold auch dort, oder?

    AntwortenLöschen
  4. Ganz genau, wenn man sich vor diesem Fenster stehend nach links wendet und ca. 500 m in Richtung Elbe läuft, "stolpert" man regelrecht über die goldene Herrlichkeit in der Höh'.

    AntwortenLöschen