Samstag, 21. Mai 2016

Was Fenster über die Menschen dahinter verraten können


Wohnungsuche hinter Glas, interessanter Marketing Trick, seit Weihnachten da hängend, war es wohl doch keine so gute Idee,
das Lesen des Schreibens lohnt sich dennoch ;-)



Schlafentzug ist nicht nur beim amerikanischen Militär ein probates Mittel zur Folter,
auch Schlafentzug durch nächtliche Unterbrechung des Schlafes wegen eines weinenden Babys kann zu argen Folgen führen.
Um welche es sich handelt, seht ihr im zweiten Foto. (unbedingt vergrößern)
;-)

DAS BABY SCHLÄFT, KLINGEL UND DU BIST TOT.



Kommentare:

  1. Immerhin ist die Information der Virenfreiheit besonders wichtig. Wandzeitungen werden wieder modern.
    LG aus dem digitalen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Ist so ein blog nicht aucg eine Art Wandzeitung?
    ;-)

    egbert

    AntwortenLöschen
  3. Na, da war die Not groß, wenn man Wohnungs-Gesuche schon an Fensterscheiben klebt....aber man wird ja sogleich aufgeklärt, ohne Viren, tierlieb, nicht eitel, da sollte doch was gehen....
    Zu Bild 2.....Das ist aber ein kurzes Schläfchen.....und eine lange Nacht ;-) danach!
    Tja, da muss man dann durch!
    Ich wünsche eine gute Nacht, Ophelia

    AntwortenLöschen
  4. In Dresden Stadt soll es einen Leerstand an Wohnungen um die 3% geben. Je mehr Kriterien bzw. Wünsche formuliert werden, desto geringer wird die Chance, Wohnraum zu finden. Wahrscheinlich hängt deshalb diese Zettel seit Weihnachten an dieser Fensterscheibe.

    Über die Schlafdauer dachte ich bisher nicht nach. Du triffst den Nagel auf den Kopf. Upps.....

    egbert

    AntwortenLöschen