Dienstag, 8. November 2016

....und worum geht es heute?


Ja und heute geht es um die allseits bekannte Wurst.
:-)


Somit schießt sich an dieser Stelle auch eine Art Escher Kreis.

Kommentare:

  1. Hach, ich dachte erst es wäre ein Bäcker, da nehme ich mir doch gleich eine Wurst runter.
    Wir werden es morgen wissen, ich denke beide wären lieber nicht als Kandidat angetreten, es heißt doch so schön Teufel oder Bezlebub.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Er tritt sozusagen aus der Wand heraus, also auch ein Escher.
    LG aus dem durchtretenden Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  3. Endlich ist das geschrei zu Ende und jetzt wird oben gekrübelt.

    AntwortenLöschen
  4. @ Neumi - nur gut, dass sich das so elend lang hinziehende amerikanische Wahlgeschrei verstummt. Gleichzeitig beginnt das Geschrei der sooooo Selbstsicheren. Wahrscheinlich ist das noch entsetzlicher wie das vor der Wahl erlebte. Ich bin auf die ersten Monate der Präsidentschaft gespannt und auf die deutschen, journalistischen Wendehälse (auch Spirelli genannt). Heute schütten sie (um nicht kotzen zu sagen) ihren patriotischen Hass aus und spätestens zum 1. Deutschlandbesuch bewegen sie sich schleimend in seinen Hintern hinein.

    that's the live life

    egbert

    AntwortenLöschen
  5. @ Michael - Er tritt aus der Wand heraus und für andere stürzen Wände ein.

    e.b.

    AntwortenLöschen
  6. Nett gemacht, besser als die freundlich lachende Schweine die sonst beim Metzger werben. Den dann bekomme ich immer ein schlechtes Gewissen.

    AntwortenLöschen