Dienstag, 27. Dezember 2016

die Kerzen am Kranz sind fast abgebrannt


Die vier dicken Kerzen am Weihnachtskranz sind fast abgebrannt und
vom Weihnachtsfest selbst bleibt das Leuchten und die Erinnerung an schöne Stunden.



Kommentare:

malesawi hat gesagt…

Das Leuchten begleitet uns noch einige Tage bis es dann an Silvester bunt und laut wird.
Liebe Grüße!

Michael Höhne hat gesagt…

Da könnte man noch Wunderkerzen reinstecken. Sind doch bestimmt beim Enkelweihnachen auch ein Renner gewesen.
LG aus dem Sternchen schmeißenden Westfalen
Michael

Egbert Büschel hat gesagt…

@ malesawi --- in den letzten Jahren schluckten Nebel, Regen und tiefhängende Regenwolken den gezündeten Sternenregen. Da gelangen auch keine schönen Fotos.

dir eher geruhsame Arbeitsstunden,
egbert

Egbert Büschel hat gesagt…

@ Michael --- Wunderkerzen fanden nicht statt, dafür erlebten wir gestern 'unser blaues Wunder'. Leider.

egbert

Neumi Fotorike hat gesagt…

Das ist ein feines Leuchtbild und passt super zu dem Kirchenfenster, welches dahinter liegt. Die Beleuchtung in der Weihnachtszeit finde ich immer am schönsten und stimmt die Menschen zum Fest ein.
Liebe Grüße Ulrike

Michael Höhne hat gesagt…

Uups, Hämatome? Warum?