Donnerstag, 20. April 2017

hinter diesem Fenster ist was los


Manche Werbung schreckt mich ab.
Diese gehört ohne Zweifel dazu.




Kommentare:

  1. Lieben Dank für deinen netten Gruß, lieber Egbert. Ja, ich habe beschlossen, wieder dauerhafter aus der Versenkung aufzutauchen nachdem im wahren Leben das Fahrwasser wieder bewältigbar ist. Zwischenzeitlich hatte es mir nach des Lebensaufs und -abs, na ja vor allem nach den Abs, die Lust auf öffentliche Lautäußerung verschlagen. Ich war froh, wenn die Worte im Alltag reichten, vor allem für eine positive Entwicklung im Alltag dann letztendlich, puh!
    Und dann musste ich feststellen, dass einige liebgewordene Blogs genauso verstummt waren...
    Schön durch Irmis Blog wieder zu dir gefunden zu haben und
    hinter dieses Fenster möchte ich auch nicht schauen müssen, lach.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles hat seine Zeit, liebe Nula. Diese blogs sollten auch nicht zur Last werden. So räume ich mir immer wieder mal Pausen von der "blog Öffentlichkeit" ein und mit einigen Leuten bleiben noch immer die Email Kontakte.

      beste Grüße,
      egbert

      Löschen
  2. Egbert, neee - da würde ich auch nicht hingehen.
    Richtig gruelig! Gar nicht auszudenken.
    Ich finde es schön, dass Nula durch meinen Blog wieder
    hierher gefunden hat. Dann ist er wenigstens für etwas wert.
    Ganz liebe Grüße an dich und Ina
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist es doch sehr schön, liebe Irmi, dass unser Kontakt genau zu diesem Zeitpunkt bestand, als NULA die blog Welt wieder betrat. Deine Bemerkung mit dem "wenigstens für etwas wert" ist, überlese ich ganz schnell. Dein blog ist mit seinen tiefsinnigen Beiträgen etwas besonderes. Vielleicht nutzen Mitleser hier die Möglichkeit, sich bei dir einen Abstecher zu leisten.

      beste Grüße an dich,
      egbert

      Löschen
  3. Warzen muss man besprechen, das ist alter Brauch. Also wohnt dort bestimmt eine ziemliche Quasselstrippe.
    LG aus dem verschwiegenen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....und im Irmi blog findest du im Beitrag von heute noch eine weitere Möglichkeit, die Milch des Löwenzahns

      Löschen
    2. Hat früher schon bei braunen Fingern Ärger gegeben ;o) Aber vielleicht habe ich deswegen auch keine Warzen.

      Löschen
    3. Meine wurden dabei so richtig schwarz.

      Löschen
  4. Die Mischung machts,etwas permanent entfernen um etwas anderes permanent anzulegen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)))))
      ..... und wenn man die Scheibenschrift von links nach rechts liest, ergeben sich noch einmal interessante Kombinationen. Ich stelle mir die behandelten Menschen dazu vor. Einmalig.

      Löschen