Dienstag, 2. Mai 2017

Fachwerk im Bau oder am Bau


Die "inneren" Werte eines Fachwerk Baus.



Kommentare:

  1. Und wieder einmal waren Deppen am Werk und zerstörten in ihrer Langeweile.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie heißt es so schön: "Die Typen haben einen Sprung in der Scheibe."
      ;)))))))

      Löschen
  2. Hat der Zimmermann Das Fenster nicht gesehen bis er es zerdeppert hat?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe es nur fotografiert, bin doch weder Zimmermann noch Zerdepperer
      :))))))

      Löschen
  3. Egbeert, was soll man da sagen?
    Warum passt man nicht etwas auf?
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ein altes Haus und das Gebälk soll das Dach stützen. Alte Häuser ziehen nicht nur Leute mit Fotoapparaten an, auch Typen mit Zerstörungswut. Die Ergebnisse siehst du im Bild. Nicht schön, aber es ist Bestandteil der heutigen Zeit. Leider.

      liebe Grüße an dich,
      egbert

      Löschen
  4. Auf Stützen hätte ich jetzt auch gewettet. Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, wenn man die gleich abgerissen hätte.
    LG aus dem gestandenen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei (meinen Fenster) Fotos ist es meist so, dass man von einem Ausschnitt nur einen winzigen Teil gezeigt bekommt. Daraus ergeben sich Ableitungen, die in der Realität kaum Bestand haben können. Das Fenster und noch einige kommende Fenster nahm ich an zwei Häusern auf. Sie alle gehören zu einem Komplex, der zwischen 1890 und 1900 gebaut und der Nutzung übergeben wurde. Ich schätze mal, dass es ca. 25 Häuser dieser Art und größere gewesen sind, die bereits umgebaut wurden. Die beiden verbliebenen warten im Dornröschenschlaf noch auf ihre Rekonstruktion (oder das dafür notwendige Geld). Natürlich bieten mir solche alten und vielleicht auch kaputten Ansichten bessere Motive als stoisch neue, uniforme Fenster aufzunehmen. In der Regel bieten mir die alten Dinge dazu immer eine kleine Geschichte an. :)))

      egbert

      Löschen
    2. Und genau das finde ich guuut!!

      Löschen