Dienstag, 23. Mai 2017

Schlösser wachsen in den Himmel


Schlösser (so scheint es) wachsen in den Himmel, doch Himmelsschlösser sind sie deswegen noch lange nicht.



Am Boden angekommen, gleichen die Tatsachen ein ganz klein wenig dem Märchen von Dornröschen.
Drinnen liegt eine kollabierte Prinzessin und außen behindern "Auswüchse" den Rettungskräften den Zugang.


Kann ja sein, dass lediglich ein Blumentopf umgefallen ist.






Kommentare:

  1. Ich will es hoffen ... wo bei !?
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Essigbaum wächst tatsächlich zwischen den Türen heraus. Wie er wohl in einem Jahr aussehen wird? Ab sofort schaue ich bei jeder sich bietenden Gelegenheit auf dieses märchenhafte Ereignis hin.

      LG egbert

      Löschen
    2. Und bitte den Knipsomat nicht vergessen ;)
      Bin in der Tat gespannt wann und ob sich da irgendwas tut .

      Löschen
    3. Na klar, diesen Wunsch erfülle ich dir sehr gerne. Dieses Foto entstand am 19.05.2017.
      :)

      egbert

      Löschen
  2. Der Küchenjunge wird dort drinnen auch noch auf den Empfang der Backpfeife warten. die er nach der Erweckung der Essigprinzessin bekommt.
    LG aus dem märchenhaften S-H
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So hat jeder seine individuellen Erinnerung an die Märchenwelt der Kindheit.

      Löschen
  3. So entstanden Märchen zu fotoapperatlosen Zeiten.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja das Kopfkino, bloß gut, dass es auch ohne Kamera funktioniert.

      LG egbert

      Löschen