Donnerstag, 8. Januar 2015

ein Fensterwächter



Einblicke ins ländliche Leben des winterlichen Erzgebirges,
er wachte auf dem Dach des Hausanbaus.


Kommentare:

  1. Wie ist er dort nur raufgekommen? Bei einer Katze würde ich es ja verstehen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön. Dieser Blick vom Schäferhund und dahinter die altdeutsche Gardine im Fenster ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh ein Schneeferhund. OLD's im Fensterblog.

    AntwortenLöschen
  4. ...und ein arg garstiger noch dazu!!!!

    AntwortenLöschen