Samstag, 19. November 2016

wenn der Topf aber nun ein Loch hat


Wenn der Topf aber nun ein Loch hat,
dann kann ihm die Küchenwand nicht nachstehen.


Vielleicht klopfte der Koch die Kalbsschnitzel zu intensiv.
Warum nicht?

Kommentare:

  1. Und dann sind ihm die Schnitzel angebrannt und er musste das Fenster aufreißen.
    Tolles Foto.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Oje, hier hat der Zahn der Zeit schon daran genagt.
    LG Ulrike

    Sag mal Egbert, wie installiert man den Linkwithin. Er ist als Gadegast auf den Blogg, aber des ist nichts zu sehen. Kann es sein, dass der Browser daran schuld ist?

    AntwortenLöschen
  3. @ elfi - die Zahnlücke kann dem Lächeln des Mundes nichts anhaben. Vielleicht macht sie das Ensemble noch liebenswerte.

    egbert

    AntwortenLöschen
  4. @ malesawi - so muss es passiert sein, klafft doch nun ein riesen "Loch" in der Wand.

    egbert

    AntwortenLöschen
  5. @ Neumi - Der Zahn der Zeit nagt an allem und das unerbittlich.


    LINKWITHIN:

    Ich folgte diesem LINK HIER . Die gefragten Daten einfügen und am Ende auswählen, ob 3, 4 oder 5 solche kleinen Fotos angezeigt werden sollen. Ach so und dann noch angeben, ob dein blog einen dunklen oder hellen Hintergrund verfügt. Dann sollte es funktionieren. Viel Erfolg.

    AntwortenLöschen
  6. Und da sieht man, wie ein Haus aus vielen verschiedenen Steinen auch hält. Hoffentlich nicht nur wegen des Putzes. Man musste nehmen was da war.
    LG aus dem gleichförmigen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  7. Die Steine sehen viel besser aus als der Graue Putz. Es ist fast ein Herz, wenn da nicht das Fenster wäre...

    AntwortenLöschen
  8. Sinnbild am heutigen Tag, heute vor 5 Jahren bekam ich in mein Herz ein neues Türchen eingesetzt. Es hätte auch ein schwarzes Loch werden können.

    e.b.

    AntwortenLöschen
  9. Nachträglich herzlichen Glückwunsch zur Neugeburt!!

    AntwortenLöschen