Dienstag, 7. Juni 2016

der Spalt in der Mauer


Ein Mauerblümchen kann mehr sein als nur ein Mauerblümchen.



Kommentare:

  1. Man könnte meinen, die Glockenblume habe die Mauer gesprengt.
    Da hast du schön hingeguckt.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. .... auch wenn nicht sie es gemacht hat,
    ermöglicht ihr der Spalt das Leben.

    schön, dass du den Weg hier hin gefunden hast.

    egbert

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja schon ein Mauerblümchen-Strauß!
    Ich bin immer wieder erstaunt, wo sich die Natur überall ihren Weg sucht, selbst in Mauern findet sie ihren Platz......
    Schönen Tag, Ophelia

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe dasselbe wie Anette gedacht als ich das Foto sah.
    Manche versuchen mit komplizierten Pflanzwänden die Stadt zu begrünen, und manche Pflanzen lachen darüber und breiten sich einfach so aus.

    AntwortenLöschen
  5. Du hast ein gutes fotografisches Auge zur Motivwahl und immer die passenden Kommentare.

    AntwortenLöschen
  6. @ Ophelia --- ja die Natur ist schon ein Wunderwerk. Ich erinnere mich an Fotos, auf denen zu sehen war, dass Pilze ganze Passagen eines Straßenbelags abhoben.

    e.b.

    AntwortenLöschen
  7. @ Zabor --- neben diesem Blümchen müsste das von dir fotografierte Schild aufgestellt werden. Oder? Wer verstehen möchte, was ich meine, der klicke HIER an .

    egbert

    AntwortenLöschen
  8. @ Willi schau rein --- passend zu den heutigen Glockenblumen sage ich :)) vielen Dank für die Blumen. Doch ich muss unbedingt bemerken, dass deine veröffentlichten Lebensweisheiten und gezeigten Fotos nicht weniger interessant und ebenso lesenswert sind.

    egbert

    AntwortenLöschen
  9. Und auch das habe ich gesehen. Und es ist wunderschön geworden.
    LG aus dem wunderschönen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen