Samstag, 16. April 2016

Hier geht die Post ab?


QUATSCH, hier ging einstmals die Post ab? 26 Jahre ist es aber schon her.
Wann erscheinen uns die Hinterhöfe schön und ansehnlich?
Nur dann, wenn  die Vorderfront schlimmer aussieht.

 die alte Post in der Dresdner Neustadt
oder das, was davon übrig blieb



seit dem regiert hier die kalte Küche





Kommentare:

  1. Quadratisch-praktisch-gut, das Gebäude ist sicher keine Sternstunde der Architektur...., aber den Spruch finde ich gut, der spricht noch aus Zeiten, wo es kein Internet und keine SMS gab :-) und man sich die Mühe machte von Hand ein paar Zeilen zu schreiben.
    Tja, und wer in die "Postkantine" wollte, durfte aber nicht auf dem Parkplatz der "Kantine" parken, oder bringe ich da jetzt was durcheinander!?
    Wird das Gebäude heute noch genutzt?
    Dir ein schönes Wochenende, Ophelia

    AntwortenLöschen
  2. Die alte Profan und Wellblechbautechnik, oh ha. Eine Post wird es wohl nicht mehr werden. Ob mit oder ohne Kochnische. - Oder? So große Postillen braucht mal aber vielleicht bald wieder mehr. Wenn ich sehe, womit sich unser Postbote im Mailzeitalter so alles abschleppen muss, wenn wir Hundefutter (also jetzt keine Knackwurst) oder manchmal sogar Pferdefutter bestellen. Und wenn es das Netz nicht gäbe, wäre so manhces Weihnachten ins Wasser gefallen. Der arme Kerl, hätte eine Kantine verdient. Er trägt es gelassen.
    LG aus dem verklinkerten Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen